Pfeifen 1

„It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“

Dieser Song von Duke Ellington war einer der ersten, an denen Fleeting Glance  arbeitete, und die Aussage der Titelzeile wurde bei Fleeting Glance ein wesentlicher Schwerpunkt der musikalischen Probenarbeit.
Denn der Groove muss stimmen, egal ob Jazz- oder Swingstandards der 30er und 40er Jahre, Pop, Latin-Jazz, Spirituals, Musical oder Ausflüge in ganz andere musikalische Welten auf dem Programm stehen. Das heißt für jeden Einzelnen: engagierter Einsatz bei der wöchentlichen Probenarbeit, den Chorwochenenden und ganz besonders auf der Bühne. Dabei musizieren die Sängerinnen und Sänger nicht nur mit hohem künstlerischem Anspruch, sondern auch mit viel Spaß und Elan.

Unser Repertoire ist abwechslungsreich und macht immer Spaß – beim Zuhören und Mitsingen: Von Bepop bis Soul, von Pop bis Musical gibt es bei uns (fast) alles zu sehen und zu hören.
Jazzchor Neukölln Auftritt

Unser aktuelles Programm umfasst neue Pop-Titel wie „Happy“ genauso wie alte Klassiker wie „Moonglow“ und „Helplessly hoping“ oder das legendäre „50 ways to leave your lover“ von Paul Simon. Daneben streuen wir mit „Evening rise“ etwas traditionelle Würze in das Programm.